Freiwilligendienst im Sport

Freiwilligendienst im Sport

Das Projekt

Freiwilligendienst im Sport

Als anerkannte Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundesfreiwilligendienst suchen wir jährlich nach engagierten Freiwilligen, die uns bei einer Vielzahl von Veranstaltungen und Projekten unterstützen.
Mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) bieten wir jungen Menschen zwischen 16 und 27 ein Orientierungsjahr an, in welchem sie etwas für sich und andere Menschen in der Region tun können.

Voraussetzung für den Freiwilligendienst ist die Bereitschaft, sich im sozialen und pädagogischen Bereich engagieren zu wollen. Zwischen 6 und 18 Monate beträgt die Laufzeit des FSJ bzw. BFD, die wöchentliche Arbeitszeit kann je nach Einsatzbereich zwischen 20,5h und 40h variieren. Besondere Vorkenntnisse sind hierbei nicht erforderlich, Vorerfahrungen im Sport bzw. eine hohe Affinität zum Sport erleichtern jedoch den Einstieg.

Kontakt

Martin Skowronek

Rucki Zucki

Rucki Zucki

Das Projekt

Rucki Zucki

Viele kennen den beliebten Vielseitigkeitswettbewerb „Mach´s mit, Mach´s nach, Mach´s besser“ noch aus Kindheitstagen. Der Kreissportjugend war es Mitte der 1990er Jahre ein Bedürfnis ein ähnliches Format für Grundschüler des Havellandes anzubieten. Daher führen wir seit 1998 den Vielseitigkeitswettbewerb „Rucki Zucki“ mit 5 Vorrunden im Havelland für alle 3. Klassen durch. Eine Mannschaft besteht aus 8 Kindern, 4 Mädchen und 4 Jungen, die sich in 6 Spielen gegen die anderen Teilnehmer behaupten muss. Doch nicht nur Schnelligkeit oder Kraft sind gefragt, auch Geschicklichkeit und schnelles (Um)Denken sind bei den Staffelspielen gefordert. Die Siegermannschaft ist für das Finale des „Rucki Zucki“- Wettbewerbs qualifiziert, welches traditionell beim Vorjahresmeister ausgerichtet wird. Neben Preisen und Medaillen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten Klassenspiele und der Wanderpokal auf den Kreismeister.

Kontakt

Martin Skowronek

1 2 3