Ferienfreizeiten

Das Projekt

Ferienfreizeiten

Die Kreissportjugend Havelland organisiert jährliche Feriencamps, um Kindern und Jugendliche aufregende, aktive aber auch erholsame Erlebnisse zu ermöglichen. Gemeinsam mit einem festen Betreuerteam sowie einigen Partnern aus den Bereich Sport und Jugendhilfe, gestalten wir mindestens ein Sommerferiencamp und (je nach Nachfrage) ein Winterferiencamp. Hierfür haben wir Betreuer, die mindestens eine Jugendleiterausbildung oder aber einen pädagogischen Abschluss haben und die jungen Teilnehmer in den Freizeiten mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Abenteuercamp

Jedes Jahr in den Sommerferien gibt es das gemeinsam von Jugendhilfeträgern im Landkreis Havelland organisierte Ferienlager „Abenteuercamp“. Das Abenteuercamp bietet Platz für ca. 60 Kinder zwischen 9 und 13 Jahren (siehe aktuelle Ausschreibung). Neben 8 Betreuer/ innen der Kreissportjugend fahren auch jede Menge Spiel- und Sportmaterial mit dem Spielmobil ins Camp. Nach 8 Jahren in der Herberge zum Brieselang, fand man den neuen, wunderschönen und direkt am Beetzsee gelegenen Ferienort der „Perspektivfabrik“ Mötzow, in der man seit 2016 mindestens 1 Mal im Jahr zu Gast ist.

Die Teilnehmer/innen verbringen eine unbeschwerte Woche (7 Übernachtungen mit Vollpension) in Bungalows bzw. Mehrbettzimmern. Neben vielen thematischen Spiel-, Sport- und Bastelaktionen vor Ort (bspw. „Reise durch die Jahreszeiten“, „Spielen wie früher“, „Gestern, Heute, Morgen), erwartet die Teilnehmer/innen ein Tagesausflug (je nach Programmgestaltung) zu einem Ausflugsziel in der Region und natürlich auch eine Nachtwanderung oder eine Abschlussdisco.

Das Abenteuercamp 2019 wird vom 22.-29.06.2019 (1. Ferienwoche) in der Perspektivfabrik Mötzow stattfinden. Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer Ausschreibung.

Wintercamp

Erste Erfahrungen mit (Landlauf-)Ski zu sammeln, war bei den jährlichen Wintercamps das Motto. Gemeinsam mit dem TSV Chemie Premnitz fuhr man mehrere in das Hotel Gradl in Zelezna Ruda / Tschechien.
Geplant waren neben einem Skikurs für Anfänger/Fortgeschrittene im Skilanglauf und ganz viel sportlicher Betätigung auch ein Kinoabend, ein Ausflug ins Erlebnisbad, Spiele-Abende, ein Tischtennisturnier, ein zweiter Ausflug, ein Skifasching, ein Abschlussabend mit Musik und Vieles mehr.

Im Winter 2019 möchte man das Wintercamp wieder aufleben lassen. In Kooperation mit dem Kick-Projekt (mobile Jugendarbeit) der Stadt Rathenow soll ein Ski-Abfahrt und Snowboardferiencamp entstehen. Bis dahin finden Tagesfahrten in die Skihalle Wittenburg statt, in der erste Erfahrungen in Sachen Abfahrt mit Ski oder Snowboard gesammelt werden können. Nähere Informationen bzw. die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier.

Kontakt

Martin Skowronek